zur Startseite

 

 

 

 


“Handle stets so, dass du die Anzahl
der Möglichkeiten vergrößerst.”
Heinz von Foerster

 

 

Coaching-Prozess

 

 

 

 

 

 

 

 

COACHINGVERSTÄNDNIS

---Systemisches Coaching
---Rollen des Coach
---Angebot
---
Konzepte
---Coaching-Prozess
 

COACHING UND TRAINING

ÜBER MICH

AKTUELLES

KONTAKT

 

Ausgangspunkt ist das Anliegen, mit dem Sie zu mir kommen.

Der Coaching-Prozess beginnt mit der Herausarbeitung Ihres Auftrags an mich. Dieser Auftrag ist der rote Faden für meine Arbeit. Meine Angebote und Methoden werde ich Ihnen immer offen legen. Den Arbeitsprozess werde ich mit Ihnen immer wieder mit Ihrem Auftrag abgleichen. Sollten wir dabei feststellen, dass sich ein anderes Anliegen herauskristallisiert, ist zu klären, ob dies noch von Ihrem Auftrag umfasst ist, es einer Neuformulierung Ihres Auftrags bedarf oder der Coaching-Prozess an dieser Stelle endet.

Dabei übernehme ich die Prozessverantwortung, Sie die Verantwortung für Ihre Entscheidungen und Ihr Handeln.


Wie startet das Coaching?

In einem ersten Gespräch erfahre ich etwas über den Anlass und das Anliegen Ihres Kommens. Sie erfahren etwas über mich und meine Arbeitsweise. Dieses Kennenlernen ist Voraussetzung für einen gelingenden Coaching-Prozess und daher kostenlos. Im Anschluss daran formulieren wir Ihren Auftrag und das Coaching kann beginnen. Hierfür steht in meiner "Wirkzeug-Kiste" eine Vielfalt von Methoden zur Auswahl, von denen ich Ihnen eine jeweils passende anbiete.


Wie lange dauert das Coaching?

Aus meiner Erfahrung werden für eine Coaching-Sitzung eineinhalb bis zwei Stunden benötigt, um effektiv etwas am Stück zu erarbeiten. Der Coaching-Prozess selbst richtet sich nach Ihrem Auftrag und kann von einer bis zu ca. vier Sitzungen beinhalten. Es wird als hilfreich erlebt, zu einem späteren Zeitpunkt nochmal auf die erarbeiteten Ergebnisse zu schauen und diese zu überprüfen.


Wie ist die Bezahlung strukturiert?

Die Bezahlung erfolgt pro Coaching-Sitzung. Preise erfahren Sie auf Anfrage.


Was beinhaltet speziell ein Coaching zur Berufsfindung?

Maßstab ist, was als hilfreich erlebt wird. Dabei haben sich folgende Methoden bewährt:

Für die berufliche Zielfindung:

  • Kompetenzportfolio
  • Selbst- und Fremdbild
  • System-Umfeld-Analyse
  • Arbeiten mit Erfolgsgeschichten
  • Skriptarbeit
  • Genius-Arbeit
  • Geleitete Fragen
  • Zusammenschau und Priorisierung

Für den Weg zum Ziel:

  • Orten des angestrebten Tätigkeitsprofils auf dem Arbeitsmarkt
  • Entwerfen einer Bewerbungsstrategie
  • Selbstpräsentation in einer  individuellen und aussagekräftigen Bewerbung
  • Vorbereitung auf Vorstellungsgespräch und Assessment-Center